"WAS NÜTZT UNS DER UNTERGANG, WENN IHM DER PATHOS FEHLT?"

"KEINE SPUR WIRD ZURÜCK BLEIBEN, NICHTS, AN DEM MAN SICH FESTHALTEN KÖNNTE. KEIN TROST, AUSSER DER GEWISSHEIT, DASS ES AUCH ALLE ANDEREN TREFFEN WIRD. SELTSAM, NICHT?" DIE ERSTE TRUE PRINT-EDITION DER GROSSE PLAN BEFASST SICH MIT DEM UNTERGANG, DEM ÜBERLEBEN UND LETZTLICH MIT NICHTS WENIGER ALS UNSERER UNSTERBLICHKEIT  … THE END IS HERE!

 

"SO ETWAS WIE TALENT GIBT ES EIGENTLICH GAR NICHT."

Foto: © Michaela Kühn
Foto: © Michaela Kühn

LÄSST SICH DER GANZ PERSÖNLICHE WAHNSINN DES UNTERGANGS MIT MALEREI AUFHALTEN? EIN GESPRÄCH MIT NORBERT BISKY ÜBER UNSTERBLICHKEIT, SEINE HASSLIEBE ZU ÖLFARBEN UND DEN WILLEN ZUR KUNST. >ZUM INTERVIEW

 

"… EINE HEUCHLERISCHE POLITIK"

IM NOVEMBER 2012 HABEN DIE BÜRGER DER US-BUNDESSTAATEN COLORADO UND WASHINGTON DIE VOLLSTÄNDIGE LEGALISIERUNG VON CANNABIS BESCHLOSSEN. ES SCHEINT AN DER ZEIT, DAS OMINÖSE "RAUSCHGIFT" AUCH IN DEUTSCHLAND WIEDER AUF DIE TAGESORDNUNG ZU SETZEN. EIN GESPRÄCH MIT MARTIN MÜNCHEBERG ÜBER DAS MÖGLICHE ENDE EINER NOCH IMMER ANDAUERNDEN PROHIBITION. >ZUM INTERVIEW

 

"… DASS WIR NICHT ALLE VOR ANGST STERBEN."

Foto: © Sophia von Waechter
Foto: © Sophia von Waechter

VOR ÜBER ZWÖLF JAHREN VERLIESS DEY JASTROW KUBA. ZUM ERSTEN MAL WAGT ER NUN EINEN PERSÖNLICHER RÜCKBLICK. ER SCHREIBT ÜBER FALSCHE REBELLEN-IKONEN UND EIN SYSTEM, DASS IHN UND VIELE SEINER GENERATION ZU HEIMATLOSEN GEMACHT HAT. >ZUM ARTIKEL

 

"POPULAR MELANCHOLY"

Foto: © Sophia von Waechter
Foto: © Sophia von Waechter

SIE KAM AUS SYDNEY, UM ÜBER SELBSTMORD UND DEN TOD IN DER WÜSTE ZU SINGEN – UND UM DARÜBER ZU LACHEN. SASHA MATTEUCCI SAGT, DER HUMOR SEI DAS WICHTIGSTE AN IHREN TEXTEN – DIE KOMIK IN DER TRAGIK. IN BERLIN HAT SIE SICH NEU ERFUNDEN, NICHT ZUM ERSTEN UND NICHT ZUM LETZTEN MAL … >ZUM INTERVIEW

 

"… DAS PROVOKATIONS-POTENTIAL IST UNERSCHÖPFLICH."

PRALLER, GEILER, UNGEHEMMTER, POST-TABUISIERT ODER "DER DRACULA DES NÄCHSTEN JAHRHUNDERTS". EIN GESPRÄCH ÜBER NAZIS ALS UNTOTE DER POPULÄR-KULTUR. BITTE GRUSELN SIE SICH JETZT!

 

"ZIEMLICH BLUTIG, ABER MIT HERZ …"

BITTE KEINE OPFER-ROLLEN! EIN GESPRÄCH MIT DEM FILMEMACHER BARTHOLOMEW SAMMUT ÜBER SCHWULE SERIENKILLER UND DIE VORTEILE VON CROWDFUNDING. >ZUM INTERVIEW

 

"DIE WELT IST NUN MAL NICHT STILL."

Foto: © Sophia von Waechter
Foto: © Sophia von Waechter

FÜR DIRK KUNTZE, DJ, FESTIVAL-ORGANISATOR UND PRODUZENT, IST SEINE MUSIK MEHR ALS NUR EIN KLANGTEPPICH, AUF DEM DIE LEUTE TANZEN SOLLEN. IMAGINE ALL THE PEOPLE… >ZUM INTERVIEW

 

"ZWISCHEN ERHABENHEIT UND DEKADENZ"

AUF HIGHTATRAS.ORG SPENDET HERR NO TROST FÜR EINE UMWELT, IN DER "EPISCHES VERSAGEN OMIPRÄSENT IST". SEINEN FORMVOLLENDETEN BLOG BEGREIFT ER EHER ALS VERLAUTBARUNGS-MEDIUM DENN ALS BEGEGNUNGSSTÄTTE. EIN HOCH AUF DIE DEUTSCHE SPRACHE – NIEDER MIT DEM BACHMANNPREIS! >ZUM INTERVIEW

 

"DIE FRAGE IST NUR, OB DU ES GUT ODER SCHLECHT MACHST."

Szenenbild aus "42nd Street", 1933
Szenenbild aus "42nd Street", 1933

VON SWEET CHARITY ZU LENI RIEFENSTAHL: EIN GESPRÄCH MIT DEM MUSICAL-AFICIONADO OLLI RINGWALD ÜBER POTENTIELLE THEMEN DES MUSIKTHEATERS UND SEINE RANGLISTE DER EINUNDZWANZIG BESTEN FILM-MUSICAL-MOMENTE. >ZUM INTERVIEW